Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus

9 Dinge, die ich aus „Settling“ gelernt habe und warum ich es nicht noch einmal tun werde

„Einleben“ ist ein Begriff, der in der Dating-Welt oft verwendet wird, um die Entscheidung zu beschreiben, sich für jemanden zu verabreden oder bei ihm zu bleiben, zu dem Sie sich nicht vollständig hingezogen fühlen, weil er genug Kästchen ankreuzt. Ich fand mich kürzlich in einer Beziehung wieder, von der ich merkte, dass ich mich damit zufrieden gegeben hatte. Die Person, mit der ich zusammen war, war nicht mein üblicher Typ, aber sie erfüllte meine Kriterien so sehr, dass ich beschloss, ihr eine Chance zu geben. Es dauerte nicht lange, bis mir klar wurde, dass wir uns oft unbewusst niederlassen. Wir geben uns mit Jobs zufrieden, für die wir keine Leidenschaft haben, mit Freunden, die uns kein gutes Gefühl geben, und Beziehungen, die einfach in Ordnung sind. Hier sind 9 Dinge, die ich aus meiner Erfahrung gelernt habe, mich in einer Beziehung niederzulassen:


Je nachdem, mit wem Sie sprechen, kann das „Einleben“ in einer Beziehung eine gute oder eine schlechte Sache sein. Wenn du mit deinen anderen Single-Freunden sprichst, sagen sie dir, dass du nach dem besten Freund Ausschau halten und dich nicht mit weniger zufrieden geben sollst. Wenn du mit meiner Mutter sprichst, wird sie dir sagen, dass du Jungs eine Chance geben sollst, lange nachdem du sicher bist, dass du nicht an ihnen interessiert bist. Das sieht man auch in Filmen. Romantische Komödien haben oft die Handlung, dass die hochnäsige Protagonistin einfach ihre Deckung fallen lassen und die Liebe von dem Typen annehmen musste, den sie immer übersehen hatte. Aber ist diese Lektion gut? Solltest du dich nicht von Anfang an auf deinen Mann freuen? Meiner Erfahrung nach ist das Absetzen immer eine schlechte Sache.

Nein, ich spreche nicht von 'sich niederlassen', wie beim Dating mit einem Mann, der 5'11 'groß ist, wenn Sie normalerweise nicht unter zwei Meter gehen. Ich spreche davon, bei Typen zu bleiben, zu denen ich mich nicht hingezogen fühlte, nur weil sie gefallen mich , und weil ihnen eigentlich nichts fehlte. Ich war in mehreren Beziehungen, mit denen ich mich zufrieden gab, und es war jedes Mal eine Enttäuschung. In den letzten Jahren habe ich der Ansiedlung abgeschworen und bin so viel glücklicher. Wenn das jetzt nach Ihnen klingt, lernen Sie aus meinen Fehlern und sehen Sie sich die Gründe an, warum Sie sich nicht niederlassen sollten (und warum ich es nie wieder tun werde).

Es ist Zeitverschwendung.

Warst du jemals in einer langjährigen Beziehung und als sie endete, warst du nicht so traurig darüber? Das liegt daran, dass du mit jemandem zusammen warst, mit dem du dich zufrieden gegeben hast. In meinem Fall war ich in nur einer Woche über diese Sache (auch bekannt als eine Beziehung, die fast vier Jahre gedauert hat) hinweg. Das ist der Beweis dafür, dass die Beziehung reine Zeitverschwendung war.

Es ist ein Mist für ihn.

Es kann sich nicht gut anfühlen, in einer so einseitigen Beziehung zu sein. Er will die gleiche Liebe, die er gibt, aber er wird sie nicht von mir bekommen, wenn ich mich mit ihm zufrieden gebe. Und dafür ist diese Beziehung für ihn genauso Zeitverschwendung wie für mich.


Es ist ein Mist für mich.

Genau wie Ablehnung im Allgemeinen ist es immer am schlimmsten, die Person zu sein, die verlassen wird, oder diejenige, mit der man sich abgefunden hat. Aber es ist immer noch scheiße für denjenigen, der die Abrechnung vornimmt. Ich hatte ständig Zweifel an meinen Entscheidungen und fragte mich, warum ich das tat. Unglück? Überprüfen.

Ein Date abzulehnen macht mich nicht zu einem schlechten Menschen.

Einer der wichtigsten Gründe, sich niederzulassen, ist Angst. Und eine dieser Ängste scheint wie ein schlechter Mensch zu sein. Ich wollte niemandem das Herz brechen – besonders wenn mit keinem dieser Typen irgendetwas wirklich falsch war, außer dass ich mich nicht zu ihnen hingezogen fühlte – also gab ich nach und blieb weit über das Verfallsdatum hinaus. Aber wirklich, ein Date abzulehnen, macht mich (oder dich) nicht zu einem schlechten Menschen. Außerdem habe ich am Ende trotzdem Herzen gebrochen. Könnte es auch so schnell wie möglich tun.


>