Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus

Ein hoffnungsloser Romantiker zu sein, wird mein Tod sein

Als hoffnungsloser Romantiker finde ich mich oft in Situationen wieder, die alles andere als ideal sind. Ich wurde öfter geghosted, paniert und gefischt, als ich zählen kann. Mir wurde so oft das Herz gebrochen, dass ich mir nicht einmal sicher bin, ob ich noch Liebe empfinden kann. Aber auch wenn es oft schmerzhaft ist, ein hoffnungsloser Romantiker zu sein, kann ich nicht anders, als der Liebe hinterherzujagen. Denn auch wenn es nicht immer so klappt, wie ich es mir wünsche, die Momente des Glücks und der Leidenschaft sind es wert.


Ehrlich gesagt gebe ich den Disney-Filmen die Schuld dafür, dass sie mich zu einem hoffnungslosen Romantiker gemacht haben. Sie haben mir von Kindheit an beigebracht, dass alles in meinem Leben perfekt wäre, wenn der richtige Mann käme, um mich zu retten. Als ich aufwuchs, bekam ich nicht die gleichen Botschaften von den Medien der weiblichen Ermächtigung und habe daher erst vor kurzem begonnen zu erkennen, dass ich eine starke, unabhängige Frau bin, die auf sich selbst aufpassen kann. Infolgedessen waren meine Ansichten über Romantik schrecklich verzerrt, was mein frühes Dating-Leben ausmachte fast total schade und enttäuschend.

Wahre Romantik ist schwer zu finden.

Unsere Dating-Kultur hat sich geändert, obgleich es zum Besseren oder Schlechteren davon abhängt, wen Sie fragen. Dating-Apps lassen uns durch potenzielle Partner (und Verbindungen) wie Produkte auf Amazon scrollen. Wir entpersonalisieren uns fast vollständig bis zu dem Punkt, an dem sich Verabredungen fast bedeutungslos anfühlen. Wenn es mit einer Person nicht klappt, sind wir bestrebt, sie zu ersetzen, um nicht alleine zu sein, als ob die vorherige Person nichts bedeutete. Vielleicht ist das eine abgrundtiefe Sicht auf modernes Dating, aber genau das habe ich beobachtet.

Ich bin oft desillusioniert von der Liebe.

Ich habe mich von meiner Highschool-Freundin getrennt, nachdem ich mit dem College angefangen hatte. Ich war in der Beziehung nicht erfüllt und wollte mit jemandem zusammen sein, der unserer Beziehung genauso viel geben würde wie ich. Als hoffnungsloser Romantiker machte ich sogar aus der Ferne große Gesten, die nicht gewürdigt und nicht erwidert wurden. Mein Ex-Freund war viel zu begierig darauf, League of Legends zu spielen, und noch begieriger darauf, mit meinen Gefühlen zu spielen. Die Männer, die ich im College kennengelernt habe, sind in eine ähnliche Falle geraten, apathisch und distanziert zu sein und meine Freundinnen und mich nur wie ein Stück Fleisch anzusehen. Seufzen.

Hoffnungslose Romantik gab mir unrealistische Maßstäbe.

Mit einer romantisierten Vision von Liebe aufzuwachsen, wird mein Tod sein, wenn es darum geht, sich zu verabreden und einen Partner zu finden. Ich stellte mir vor, meinen Highschool-Schatz zu heiraten und eine große, weiße Hochzeit zu haben, aber Junge, lag ich falsch. Ich dachte, wir würden ein gemeinsames Leben führen, in dem er jeden zweiten Tag Blumen nach Hause bringt und wir jeden Abend mit einem romantischen gemeinsamen Abendessen enden würden, auch wenn es nur zum Mitnehmen war. Das scheint nicht viel verlangt zu sein, aber nach dem millionsten „U up?“ begann es wie ein unrealistischer Standard zu erscheinen. SMS um 2 Uhr morgens


Ich will immer mehr.

Mir wurde so viel entgegengebracht Enttäuschung bei der Datierung schon früh, dass ich aufgeregt war, wenn meine Partner in weniger als fünf Stunden eine SMS zurücksenden würden. Ich weiß, dass du wahrscheinlich denkst: „Mädchen, warum machst du nicht weiter?“ und du hast Recht, das zu denken. Warum habe ich nicht? Ich war desillusioniert und überzeugt, dass die Person, von der ich in meinen wildesten romantischen Fantasien geträumt hatte, nicht existierte. Ich würde mit einem Hunger zurückbleiben, der niemals gestillt werden würde, und das Schlimmste von allem, ich fing an, das zu akzeptieren. Ich habe mich mit weniger zufrieden gegeben, als ich wollte und weniger als ich verdiene, weil ich nie allein sein muss. Und es war scheiße.

So zu sein ist vielleicht nicht gut.

Hot Take: Auch wenn wir hoffnungslose Romantik verherrlichen, ist es vielleicht nicht das Beste für uns alle. Angesichts der derzeitigen Scheidungsraten sind viele Menschen desillusioniert und desinteressiert, zu heiraten. Dies lässt den Rest von uns mit hohen Erwartungen zurück, die nicht erfüllt werden. Es ist herzzerreißend, an einer Vision festzuhalten, die niemals wahr werden wird. Es ist noch herzzerreißender, sich selbst zu finden Sich mit weniger zufrieden geben, als man sich erträumt hat, in der Hoffnung, nicht für immer allein zu sein.


>