Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus

Wie Sie Ihren Mann „auspeitschen“ lassen, ohne ihn zu entmannen

Möchten Sie Ihre Beziehung auf die nächste Stufe heben und Ihren Mann „auspeitschen“? Obwohl dieser Begriff oft negativ verwendet wird, muss er das nicht sein. Ihren Mann „auspeitschen“ zu lassen bedeutet einfach, ihm das Gefühl zu geben, geliebt, begehrt und geschätzt zu werden. Es geht darum zu wissen, wie man seine Knöpfe richtig drückt – ohne ihn zu entmannen. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihren Mann „auspeitschen“ können, ohne ihn zu entmannen: 1. Seien Sie liebevoll: Lassen Sie ihn wissen, dass Sie ihn attraktiv finden und ihn körperlich begehren. Machen Sie ihm Komplimente, geben Sie ihm sinnliche Massagen und nehmen Sie sich Zeit für regelmäßigen Sex. 2. Sei aufmerksam: höre ihm zu, zeige Interesse an seinen Hobbies und Leidenschaften und sei für ihn da, wenn er dich braucht. Lass ihn wissen, dass er der Mittelpunkt deiner Welt ist. 3. Unterstützen Sie ihn: Ermutigen Sie ihn, seine Träume zu verfolgen, leihen Sie ihm in schwierigen Zeiten eine Schulter, an der er sich ausweinen kann, und seien Sie seine größte Cheerleaderin. Ihm zu helfen, seine Ziele zu erreichen, wird ihm das Gefühl geben, geschätzt und geliebt zu werden. 4. Seien Sie ehrlich: Sagen Sie ihm die Wahrheit über Ihre Gefühle, Don


Einige von uns werden es nicht zugeben, aber wir alle wollen insgeheim, dass unsere Männer unseren Befehlen gehorchen. Es ist nicht so, dass du versuchst, deinen Freund in deinen Sklaven zu verwandeln. Einige Typen werden behaupten, dass ihre Freunde ausgepeitscht werden, nur weil sie ihre Freundin mit Respekt behandeln. Deshalb solltest du alles tun, um sicherzustellen, dass dein Freund ausgepeitscht wird. Solange du ihn nicht entmannst, sollte es ihm nichts ausmachen. Vielleicht gefällt es ihm sogar.

Erzähl ihm vorher von deinen Plänen.

Wenn du willst, dass dein Freund dir sagt, wann er vorhat, mit seinen Freunden auszugehen, dann musst du dasselbe tun. Du gibst, was du bekommst. Wenn du ihm immer sagst, wohin du gehst, bevor du das Haus verlässt, dann sollte er sich revanchieren.

Teilen Sie Ihre Hausarbeit auf.

Wenn Sie ihm immer sagen, was er tun soll, wird er nicht gut auf Ihre Befehle reagieren. Deshalb sollten Sie eine reife Diskussion darüber führen, um welche Aufgaben Sie sich jeweils kümmern werden. Auf diese Weise musst du ihn nicht anschreien, weil er dich immer zum Abwaschen zwingt. Es wird entweder Ihre oder seine Aufgabe sein, sodass die Grenzen nie verschwimmen.

Kaufen Sie ihm Kleidung für jeden Urlaub.

Möglicherweise haben Sie den Drang, jeden Morgen seine Kleidung auf seinem Bett auszulegen, damit er anzieht, was Sie möchten. Natürlich wird er sich dadurch wie ein 12-jähriges Kind fühlen. Deshalb solltest du ihm stattdessen Kleidung kaufen. Nach ein paar Jahren Beziehung sind all seine wenig schmeichelhaften Kleidungsstücke zerrissen und zerrissen, sodass sein Kleiderschrank mit Ihren Modetipps gefüllt sein wird. Dann bist du technisch verantwortlich dafür, was er trägt, ohne ihn zu entmannen.


Verstehe dich gut mit seinen Freunden.

Männer hassen es, wenn ihre Freunde sich über sie lustig machen. Wenn Sie seine Kumpels dazu bringen, Sie zu mögen, wird es ihm nicht peinlich sein, ihnen zu sagen, dass er nicht Poker spielen kann, weil er Pläne mit Ihnen hat. Wenn sie dich mögen, werden sie seine Eier nicht kaputt machen, was bedeutet, dass er eher bereit sein wird, dich seinen Freunden vorzuziehen.

Lassen Sie Ihre Befehle wie seine Entscheidungen erscheinen.

Wenn Sie möchten, dass er zur Party Ihrer Schwester geht, erzählen Sie ihm beiläufig von der Veranstaltung. Lassen Sie ihn wissen, dass er eingeladen ist, aber sagen Sie ihm nicht, dass er kommen muss. Auf diese Weise wird er das Gefühl haben, tatsächlich eine Wahl in dieser Angelegenheit zu haben. Natürlich könnte dies gelegentlich nach hinten losgehen, weil er die Einladung ablehnen könnte, wenn er der Meinung ist, dass dies eine echte Option ist.


>