Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus

Ich vermisse Sex, aber es ist den Mist nicht wert, der damit einhergeht

Ich vermisse Sex, aber es ist die BS nicht wert, die damit einhergeht. Ich hatte meinen fairen Anteil an sexuellen Begegnungen, und sie waren alle großartig. Aber das Drama, das mit einem aktiven Sexualleben einhergeht, ist es einfach nicht wert. Ich hätte lieber ein friedliches, dramafreies Leben als eines voller ständiger Verbindungen und Trennungen.


Ich hatte seit, nun, nennen wir es einfach eine sehr lange Zeit keinen Sex. Es ist wirklich scheiße, aber andererseits kommt Sex mit Gepäck. Ich habe definitiv einige meiner früheren Entscheidungen bereut, weshalb ich es geworden bin grundsätzlich zölibatär heutzutage – ganz zu schweigen von frustriertem AF.

Es endet immer als Mittelpunkt.

Alles dreht sich immer um Sex wenn ich mich verabrede und es satt habe. Es geht entweder um die sexuelle Spannung, bevor sie passiert, darüber, was im Schlafzimmer selbst vor sich geht, oder darüber, was diskutiert werden muss, um zu beheben, was daran falsch ist. Es braucht viel Zeit und Energie, um eine gute sexuelle Beziehung zu einer anderen Person zu haben.

Es ruiniert alles.

OK, das ist vielleicht ein bisschen dramatisch, aber es kann und wird passieren. So viele Leute werden oder tun Sag alles, nur um flachgelegt zu werden und wenn es dann passiert, kommt ihr wahres Selbst zum Vorschein. Etwas, das am Anfang vielversprechend erscheint, wird als das gezeigt, was es wirklich war – ein Versuch, mir in die Hose zu gehen. Es passiert öfter als nicht, und ich hasse es.

Sex = Drama.

Es steht im Weg. Sobald ich anfange, Sex zu haben, scheint es Vorrang zu haben, sich kennenzulernen und auf andere Weise intimer zu werden. Auf der anderen Seite, wenn ich darauf warte, Sex zu haben, habe ich das Gefühl, nie zu wissen, ob alles, was passiert, nur eine Reihe von Manipulationen ist, um mich dazu zu bringen, mit dieser Person zu schlafen. Es ist so oder so alles verzehrend.


Ich will nicht Gefühle einfangen .

Es ist eine unmögliche Situation. Wenn ich nicht auf die Person stehe, wird der Sex nicht sehr gut sein. Wenn ich bin in die Person, das schafft ein ganzes Durcheinander von Schwierigkeiten. Ich möchte mich nicht in jemanden verlieben, der mich nicht will, und selbst wenn die Anziehungskraft auf Gegenseitigkeit beruht, scheint es Kopfschmerzen zu bereiten, jetzt eine Beziehung zu beginnen.

Gelegenheitssex ist für mich nicht realistisch.

Ich habe es versucht, vertrau mir – es endet nie gut. Jedes Mal, wenn ich mir sage, dass ich ein Szenario ohne Bedingungen schaffen kann, will einer von uns mehr und dann werden die Dinge kompliziert. Ich bin davon genug verbrannt worden, um zu wissen, dass ich einfach nicht einmal versuchen sollte, mit jemandem zu schlafen, mit dem ich nicht zusammen bin.


>