Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus

Mein Freund möchte Vater werden, aber ich kann keine Kinder haben und er weiß es nicht

Wenn Sie in einer Beziehung mit einem Mann sind, der Vater werden möchte, aber keine Kinder bekommen kann, fragen Sie sich vielleicht, was Sie tun sollen. Es ist eine schwierige Situation, aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um die Spannung abzubauen und das Beste daraus zu machen. Hier sind einige Tipps von Experten, wie Sie mit dieser Situation umgehen können.


Für so viele Frauen, einen Mann erwähnen zu hören Vater werden wollen ist ein Einschalten. Für mich ist es ein Grund zur Sorge. Als ich 23 Jahre alt war, sagte mir mein Arzt, dass es sehr unwahrscheinlich sei, dass ich jemals ein Kind bekommen werde. Diese Nachricht war verheerend und ich kann nicht sagen, dass ich darüber hinweg bin, aber ich kann mich auch nicht dazu bringen, das Herz meines Freundes zu brechen, indem ich es ihm erzähle Ich bin unfruchtbar .

Ich bin nicht bereit für dieses Gespräch.

Ich habe erst vor ein paar Jahren von meiner Unfruchtbarkeit erfahren. Man könnte meinen, so etwas würde eine Person relativ schnell überwinden, aber das ist es nicht. Jedes Mal, wenn sich ein Freund darüber beschwert Verhütung nehmen müssen , Ich möchte ihnen sagen, wie glücklich sie sind, sich Sorgen darüber zu machen, schwanger zu werden. Jedes Mal, wenn ich eine schwangere Frau sehe, erinnere ich mich daran, dass ich niemals ich sein werde. Meine Unfruchtbarkeit ist immer noch ein sehr heikles Thema. Ich bin einfach nicht bereit, darüber zu sprechen.

Unsere Beziehung ist für dieses Gespräch noch nicht bereit.

Mein Freund und ich sind seit sechs Monaten zusammen. Das ist eine beträchtliche Zeit, aber ich glaube nicht, dass wir an dem Punkt sind, an dem diese Art von sensiblen Informationen weitergegeben werden können. Die Leute sagen immer, dass Ehrlichkeit am besten ist, aber ich denke, dass man auf die aktuelle Situation sensibel reagieren muss. Mein Freund und ich sind gerade zusammen gezogen. Wir haben noch nicht einmal über die Ehe gesprochen. Ich möchte nicht voreilig vorgreifen und eine gute Sache ruinieren.

Ich möchte, dass er zuerst entscheidet, ob er eine Zukunft mit mir sieht.

Seit ich die Nachricht erhalten habe, habe ich mir immer Sorgen gemacht, dass mich ein Typ deswegen verlassen könnte. Ich bin nicht dumm – ich weiß, dass viele Männer eine Familie wollen. Ich möchte nicht wegen etwas abgeschrieben werden, das ich nicht kontrollieren kann. Ich möchte, dass mein Freund zuerst entscheidet, dass er eine Zukunft mit mir sieht, bevor ich diese Bombe auf ihn werfe. Was bringt es, diese Art von Informationen zur Sprache zu bringen, wenn keiner von uns sicher ist, wie lange wir zusammen sein werden? Das Letzte, was ich brauche, ist eine andere Person, die herumläuft und mein Geheimnis kennt. Das ist etwas, das ich nah an meiner Brust gehalten habe.


Ich möchte, dass wir dieses Problem gemeinsam angehen.

Wenn die Dinge gut laufen und mein Freund sich auf eine Zukunft mit mir einlässt, würde ich gerne glauben, dass er dieses Problem mit mir durcharbeiten möchte. Alle meine Freunde, die sich verlobt oder geheiratet haben, haben mir gesagt, dass man die Dinge durch eine andere Linse sieht, wenn man eine lebenslange Verpflichtung eingeht oder darüber nachdenkt. In festen Beziehungen werden Lasten geteilt . Das möchte ich erreichen. Wenn ich meinem Freund von meiner Unfruchtbarkeit erzähle, möchte ich, dass er mich unterstützt. Im Moment sehe ich nicht, dass er diese Rolle übernehmen möchte, nicht weil er ein Bösewicht ist, sondern weil es in unserer Beziehung noch zu früh ist.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Wissenschaft ein Heilmittel findet.

Tief im Inneren halte ich immer noch an dieser Wahrheit fest. Die Medizin hat einen langen Weg zurückgelegt. Dinge, die einen Menschen vor Jahrzehnten zum Tode verurteilt haben, können mit einer kleinen Pille behoben werden. Wer kann sagen, was Medizin in fünf Jahren für die Fruchtbarkeit tun wird? Neben, Viele Frauen haben ihre Unfruchtbarkeitsdiagnosen geschlagen . Ich bin nicht bereit aufzugeben. Ich hoffe immer noch, dass ich die Freuden der Mutterschaft, von denen ich meine Freunde schwärmen hörte, mit einem großartigen Kerl erleben kann. Wer weiß? Das könnte mein Freund sein, aber nicht, wenn ich es ihm jetzt sage.


>