Finden Sie Ihre Anzahl Von Engel Heraus

Warum dich guter Sex dazu verleitet zu denken, dass du ihn mehr magst, als du es tatsächlich tust

Wenn es um Sex geht, wissen wir alle, dass man sich bei gutem Sex verdammt gut fühlen kann. Es kann dich auch dazu verleiten zu denken, dass die Person, mit der du schläfst, viel attraktiver ist, als sie tatsächlich ist. Eine neue Studie hat herausgefunden, dass Menschen bei gutem Sex dazu neigen, ihren Partner attraktiver zu sehen, als sie es tatsächlich sind. Die von der University of Toronto durchgeführte Studie untersuchte 96 heterosexuelle Paare, die gebeten wurden, die Attraktivität ihres Partners auf einer Skala von eins bis zehn sowohl vor als auch nach dem Geschlechtsverkehr zu bewerten. Die Ergebnisse zeigten, dass die Teilnehmer ihren Partner nach dem Sex im Durchschnitt um etwa 1,3 Punkte attraktiver bewerteten als zuvor. Die Forscher glauben, dass dies daran liegt, dass sexuelles Vergnügen Dopamin im Gehirn freisetzt, was uns ein gutes Gefühl gibt und dazu führt, dass wir unsere Partner in einem positiveren Licht sehen. Wenn du dich also fragst, warum du deinen Kumpel nach einer dampfenden Sitzung im Sack plötzlich viel attraktiver findest, weißt du es jetzt!


Guter Sex ist schwer zu finden, also wenn der neue Typ in deinem Leben einige umwerfende Moves ins Bett bringt, kann es dich ein bisschen verrückt machen. Sie fangen an, Ihre Zukunft als Paar im Kopf zu planen, überzeugt, dass Sie für immer zusammen sein sollen, weil Sie sich nicht vorstellen können, diese unglaubliche sexuelle Chemie zu verlieren. Halt – was? Er kann dich vielleicht zum Kommen bringen, aber das bedeutet nicht, dass er Der Eine ist. Warum bist du so überzeugt, dass er es ist?

Oxytocin ist eine Schlampe.

Bevor du mit einem Typen geschlafen hast, wird er verrückt, weil er der Absicht von Sex nachjagt und du dich völlig besonnen fühlst (na ja, meistens). Sobald du Sex hattest, dreht sich diese Logik um. Jetzt bist du derjenige, der seinen Verstand verloren hat, als er der Idee einer Beziehung mit ihm nachgejagt ist, und er ist besonnener geworden. Es ist scheiße, aber es ist Wissenschaft. Wenn Sie zum Orgasmus kommen, setzen Sie Oxytocin frei, das „Wohlfühl“ Bindungsförderndes Hormon und du fühlst dich mehr mit ihm verbunden. Ugh, Lust ist ein hinterhältiger kleiner Idiot.

Durch Orgasmen fühlst du dich verbundener, als du es tatsächlich bist.

Abgesehen von der Oxytocin-Komponente sind Frauen im Allgemeinen sinnlicher als Männer. Wenn Sie sich wohl genug fühlen, um mit einem Mann, mit dem Sie ausgehen, intim zu werden, und leidenschaftlichen und erstaunlichen Sex haben, neigen Sie dazu, mehr darin zu sehen, als es wirklich ist. Sex ist ein ursprünglicher und tierischer Akt der Verbindung, aber er ist nur ein Teil der Liebesgleichung. Es muss auch eine Verbindung außerhalb des Schlafzimmers geben, wenn daraus etwas Reales werden soll.

Guter Sex kann einen Mangel an Kompatibilität überschatten.

Manchmal, wenn der Sex so gut ist, neigst du dazu, Details über ihn zu verpassen oder einfach zu ignorieren, die dich davon abhalten würden, jemals eine erfolgreiche Beziehung zu haben. In dem Moment denkst du: „Scheiß drauf – wenn der Sex so gut ist, wen interessiert dann noch etwas?“ Leider wird das wahrscheinlich zurückkommen und dich später in den Arsch beißen.


Eigentlich weißt du nicht viel über ihn.

Im Allgemeinen, wenn der Sex so gut ist, wirst du viel davon wollen, was dir ziemlich wertvolle Zeit nimmt, die du damit verbringen könntest, dich tatsächlich kennenzulernen. Wenn Sie nur wissen, was er mit seinem Penis anstellen kann, macht es Sinn, dass Sie denken, dass er ziemlich großartig ist. Wenn du nur mit einer Affäre cool bist, ist das in Ordnung, aber wenn du tatsächlich nach einem Freund suchst, musst du deinen Horizont erweitern.

Gute Chemie kann uns alle ein bisschen verrückt machen.

Seien wir ehrlich – wenn die Chemie mit jemandem so gut ist, verliert man den Verstand. Es ist so selten, dass es passiert, und wenn es passiert, werden Sie alles tun, um daran festzuhalten. Sie möchten, dass etwas aus der kosmischen Verbindung kommt, die Sie so sehr fühlen, und Sie werden alles und jeden tun, um sich weiterhin so hoch zu fühlen. Der Sex-Dunst macht süchtig – es ist eine Droge.


>